Amrum - Shooting mit Nora und Andreas

 

Amrum...., dort war ich mit meiner Grundschulklasse auf Klassenfahrt und das ist schon über 20 Jahre her, seit dem war ich nicht mehr auf dieser schönen Insel, obwohl sie doch gar nicht so weit entfernt ist. Also war die Freude doppelt groß, als ich Noras E-Mail in meinem Postfach hatte und sie mich nach einem Treffen auf ihrer Lieblingsinsel fragte... denn lustigerweise folge ich Noras Blog schon lange und sich mit Kollegen zu treffen ist ja sowieso immer spannend :)

 

Also habe ich meine Freundin Svenja eingepackt und wir reisten nach Amrum, wo Nora und ihr Mann Andreas uns beim Fähranleger abholten.

Den Tag hatte ich gut ausgesucht, denn ich glaube, es war in der Woche der einzige Tag mit Sonnenschein :D

 

Da Nora ihren Heiratsantrag beim Leuchtturm auf der Insel bekommen hatte, haben wir nach dem Paarshooting auch noch ein After-Wedding-Shooting mit dran gehängt.

 

Es war ein super schöner Tag und ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen auf der Insel -

 

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

England-Reise

Im Juni hatte ich paar wunderschöne Tage bei meiner lieben Freundin Steffi.

Steffi lebt und arbeitet seit einigen Jahren in England und daher war es längst überfällig, sie endlich einmal zu besuchen.

Wir kennen uns schon über 20 Jahre und es war toll, mal wieder so richtig viel Zeit zum "Quatschen" zu haben.

 

Wir waren natürlich viel unterwegs: Canterbury, London, Maidstone und an meinem letzten Tag besuchten wir das Leeds Castle.

 

Wer mir auf Instagram folgt, konnte ja schon einiges sehen ;)

 

Da es mein erster Besuch in England war, war es natürlich besonders aufregend, die englische Straßenverkehrsordnung ist mir immer noch ein Rätsel :D Besonders aufgefallen ist mir in London, das die Menschen einfach über die Straßen gehen, wenn die Ampel aber rot anzeigt ....das scheint aber wirklich niemanden zu interessieren. 

In London haben wir wirklich viel gesehen an einem Tag, wir waren in der Stadt nur zu Fuß unterwegs und hatten dann am Ende des Tages 19 km geschafft.

 

Am besten hat mir übrigens Canterbury gefallen, viele alte Gebäude und die wunderschöne Kathedrale, die mich sofort an Hogwarts erinnert hat.

 

 

Verhungert bin ich auch nicht, dank einer App namens "happy Cow" konnten wir immer Cafes bzw. Restaurants finden, die auch vegane  und es schmeckte alles wirklich sooo gut. Einen Tag habe ich sogar für Steffi und mich gekocht und es schmeckte sogar....Zuhause kocht mein Mann nämlich meistens ;)

 

Danke liebe Steffi für die schönen Tage :)

 

Hier haben wir sehr lecker vegan essen können:

 

Maidstone: Fortify Café

 

Canterbury: The Lady Luck

 

London: Vegan Hippo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kleiner Sonntagsausflug

Es ist so schön, dass wir nicht weit entfernt von dieser tollen Insel wohnen!

 

Und heute nehme ich euch mit und zeige euch Rømø! 

Ich verbringe ich viel Zeit, nicht nur als Fotografin, sondern auch privat. Am Strand reiten oder einfach einen Spaziergang über die Insel machen....hier seht ihr ein paar Eindrücke von unserem letzten kleinen Ausflug:

mehr lesen 1 Kommentare